Wann hilft Shiatsu?

 

Shiatsu fördert das Wohlbefinden sowie die Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene. Shiatsu ist eine Behandlungsform, die zur Prävention sowie  auch bei körperlichen Beschwerden und Krankheiten, bei seelischen Belastungen, Stress und Lebenskrisen eingesetzt werden kann. Ausserdem unterstützt Shiatsu die Genesung bei Krankheit oder nach einem Unfall.

 

Shiatsu wirkt vorbeugend wie auch therapeutisch bei:

  • Verspannungen und Rückenschmerzen 

  • (chronische) Schmerzen

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Verdauungsschwierigkeiten

  • Erkrankungen der Atemwege und bei Allergien

  • Zyklus- und Wechseljahrbeschwerden

  • zur Begleitung in der Schwangerschaft

  • zur Stärkung des Immunsystems

  • nach Operationen und Unfällen zur Mobilisation und Narbenentstörung

  • Müdigkeit, Energielosigkeit, Burnout

  • Stress, Nervosität

  • Schlafstörungen

  • Ängste und Depression

  • bei schwierigen Lebensphasen

  • vielem mehr…

 

Shiatsu ist kein Ersatz für einen Arztbesuch sowie eine anstehende medizinische oder psychiatrische Behandlung.

Nichts auf der Welt ist so weich und nachgiebig wie das Wasser. Und doch bezwingt es das Harte und Starke.
 

Laotse, Tao Te King

Shiatsu Martina Reinhart | Schützenstrasse 32 | 8400 Winterthur | Telefon +41 78 827 21 85 | E-Mail welcome(a)shiatsu-mr.ch